Freude am Umgang mit Kindern und eine hohe Motivation stellen die Basis für die Tätigkeit in einer Kinderbetreuungseinrichtung dar. Sowohl für das pädagogische Personal als auch für die Kinder sind bestmöglich qualifizierte Zusatzkräfte eine wichtige Stütze im pädagogischen Alltag.

Der Lehrgang "Pädagogische Zusatzkraft" am BFI Salzburg bietet die Möglichkeit, wichtige Basisvoraussetzungen wie Motivation und Freude am Umgang mit Kindern um pädagogisch-psychologische, rechtliche und fachdidaktische Kompetenzen zu erweitern. Durch die Auseinandersetzung mit ausgewählten theoretischen Inhalten und pädagogischen Erkenntnissen, aber auch der eigenen Rolle und dem Stellenprofil sowie dem gesetzlichen Bildungsauftrag, wird ein wesentlicher Beitrag zur Professionalisierung geleistet.

Dauer
  • 1 Semester (125 UE Theorie, sowie mind. 80 Stunden Praktikum)
  • Zeitraum März bis Juli oder Oktober bis Februar
  • Berufsbegleitend mit Online-Inhalten
Zugangsvoraussetzungen
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Aufnahme-/Informationsgespräch
  • Begleitendes Praktikum von mindestens 80 Stunden inkl. 16 Stunden Projektarbeit

Kursplätze werden vorrangig an Bewerber:innen mit aufrechtem Dienstverhältnis in einer Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtung vergeben.

Folder: Lehrgang Pädagogische Zusatzkraft

Kursangebot

Leider konnten wir keine passenden Kurse finden

Zu Ihrer Suchanfrage konnten leider keine passenden Kurse gefunden werden.

Als ich mit der Ausbildung zur Pädagogischen Zusatzkraft am BFI Salzburg startete, arbeitete ich bereits seit einigen Jahren als Helferin in einem Kindergarten und wollte meine Kompetenzen erweitern. Der Kurs hat meine Erwartungen erfüllt – ich konnte mir umfangreiches pädagogisches Wissen aneignen und bekam zahlreiche Ideen, welche ich unmittelbar in der Praxis umsetzen konnte. Besonders das Thema Kommunikation hat mir im Umgang mit den Eltern sehr weitergeholfen. Dank des Lehrgangs lassen sich meine Fähigkeiten und Kompetenzen nun schwarz auf weiß nachweisen, wodurch ich auch an Selbstsicherheit gewonnen habe. Ich kann den Kurs wirklich nur weiterempfehlen.

Durch die Ausbildung zur pädagogischen Zusatzkraft bin ich im Umgang mit den Kindern noch sicherer geworden. Ich konnte mich persönlich weiterentwickeln und zahlreiche Ideen und Tipps in meinem Arbeitsalltag anwenden. Besonders das Planen und Durchführen der Projektarbeit hat mir und den beteiligten Kindern viel Spaß bereitet. Es war schön, die erworbenen Impulse umzusetzen.

WEITERES KURSANGEBOTIM BEREICH ELEMENTARPÄDAGOGIK

Kleinkinder, die miteinander spielen

Fachkraft frühe Kindheit

Erwerben Sie mit dieser Ausbildung elementarpädagogische Basiskompetenzen für die Betreuung des jungen Kindes unter drei Jahren.

Student im Hörsaal

Studienberechtigungsprüfung

Studieren ohne Matura: Die Studienberechtigungsprüfung ermöglicht einen eingeschränkten Zugang zu Universitäten, Fachhochschulen und Kollegs.