Diplomlehrgang Systemischer Coach
Systemische:r Coach Diplomlehrgang
24.11.2023-22.06.2024 BFI Salzburg

200 UE
200 UE, Fr, 15.00-20.30 Uhr, Sa, 09.00-17.00 Uhr

Downloads Folder Stundenplan

EUR 3.250,00
Nr. 233K302500
Bitte wenden Sie sich an unser Kundencenter.
Wir klären die Einstiegsmöglichkeiten persönlich.
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Die Stärken stärken, weil wir Probleme schwerlich mit unseren Schwächen lösen können, hört sich gut an, ist aber schwer umzusetzen. Als Coach aber besteht genau darin Ihre Aufgabe. Die Ressourcen des/der Klient:in aufzuspüren, um sodann mit dieser Kraft Aufgaben zu lösen.
BILDUNGSKARENZ: Diese Ausbildung können Sie im Rahmen der Bildungskarenz belegen!
Wir bestätigen Ihnen für diese Ausbildung 16 Wochenstunden.
Nähere Informationen finden Sie hier: Detailinformationen Bildungskarenz.

Nutzen

Sie erwerben in diesem langjährig bewährten Diplomlehrgang alle maßgeblichen Cochingkompetenzen mit dem Ziel der konkreten Anwendbarkeit in Ihrer beruflichen Praxis. Sie sind in der Lage, bei Ihren Mitarbeiter:innen oder Klient:innen einen Entwicklungsprozess zu initi-ieren, sodass diese individuelle Probleme wahrnehmen, Lösungen finden und eigene Ressourcen erkennen und nutzen können. Sie sind kompetent, um Ihre Mitarbeiter:innen oder Klient:innen bei ihrer Problembewältigung und in ihrer Weiterentwicklung als Person bzw. als Team professionell zu unterstützen. Sie beherrschen die Methoden und Instrumente des Coachings und führen kompetente Coachinggespräche. Sie sind mit den Besonderheiten des Einzel-, Team- und Gruppencoachings vertraut, haben eine individuelle Coachingstrategie entwickelt und wenden diese konkret an. Durch die im Diplomlehrgang gemachte Selbst- und Reflexionserfahrung eröffnet sich Ihnen eine ressourcenorientierte systemische Denkart, die Ihr Wahrnehmen und Handeln nachhaltig beeinflus-sen wird.

Inhalt

Ansatz und Einsatz von Coaching; professionelle Grundhaltung; Coachingrolle; Prinzipien des Coachings; Abgrenzungen; Coachingprozess; systemisches Coaching; verbale und nonverbale Kommunikation, Kommunikationsstechniken; Systemische Theorie; lösungsorientiertes Fragen; systemisches Denken; kommunikatives steuern; Zielentwicklung; Coachinggespräch; Interventionen; Systembrett; Aufstellungsarbeit; Ressourcenarbeit; lösungsorientierte Gesprächsführung; ressourcenorientierte handlungssystemische Coachingmethoden; individuelle Coachingstrategie; Coaching im Führungsalltag; Coaching in verschiedenen Organisationskulturen; Coaching und Changeprozesse; Einzel-, Team- und Gruppencoaching; Coachingmarkt in Österreich; Konflikt- und Karrierecoaching; Selbstvermarktung und netzwerken; praktische Übungen; Coachingbeispiele aus der Praxis; Konstruktivistisches Lernen; Reflexions- und Auswertungsgruppen; Lehrgespräche; Simulationsübungen; Partner-, Gruppen- und Einzelarbeiten; vertrauliche persönliche Feedbackrunden; Selbsterfahrung; Peer-Groups; Live-Coaching; Abschluss.

Zielgruppen

Personen, die mittels Coaching Veränderungs- und Entwicklungsprozesse professionell begleiten möchten, z. B. Führungskräfte; Supervisor:innen; Projektleiter:in; Personal- und Organisationsentwickler:innen; Mediator:innen; Personal- und Ausbildungsverantwortliche; Unternehmensberater:innen; Trainer:innen; Lebens- und Sozialberater:innen; Lehrer:innen; Bildungs- und Berufsberater:innen; Psycholog:innen; Personen aus dem Sozial- bzw. Gesundheitsbereich, Interessierte.

Voraussetzungen

Berufserfahrung, Teilnahme am Info-Abend.

Das sagen Kund:innen über diesen Kurs

Die Ausbildung hat mir so viel gegeben und das Arbeiten als Coachin bereitet mir sehr viel Freude! Ich bin so motiviert und euphorisch, dass es sich gar nicht nach Arbeit anfühlt. Ich lese immer wieder gerne in den Kursunterlagen und denke an die schöne Zeit während der Ausbildung zurück. Die Lehrgangsleiter:innen haben uns die Inhalte so begeisternd und motivierend vermittelt sowie einen tollen Rahmen geschaffen. Das hat mich nicht nur beruflich weitergebracht, sondern auch zu meiner Persönlichkeitsentwicklung beigetragen. Deshalb: Vielen Dank für die tolle Ausbildung und die lehrreiche, wunderbare Zeit. Ich bin wirklich sehr dankbar, dass ich diese Ausbildung gemacht habe!                   

Seit 30 Jahren im Kommunikationsgeschäft, Kommunikationsmodelle und Methoden gelernt, beherrscht, angewendet und geglaubt, man kann alles. Dann kam meine Mediations- und Coaching-Ausbildung und damit auch Klarheit, was bisher nur im Ansatz mitverwendet wurde. Die Erkenntnis, dass bei vielen Kommunikationsaktivitäten nicht nur der Sachverhalt zentral betrachtet, analysiert und bestmöglich umgesetzt werden soll, sondern vor allem die Bedürfnisse von Menschen nicht vergessen werden dürfen, wurde im Laufe der Ausbildung immer wieder vor Augen geführt. Heute begleitet mich ein ganzheitlicher Ansatz in vielen beruflichen Aktivitäten als Kommunikationsfachmann, den ich ohne Ausbildung zum Mediator und systemischen Coach in diesem Umfang nicht hatte. Menschen verstehen, Bedürfnisse erkennen und darauf eingehen, empathisch kommunizieren und gemeinsam einen Weg finden – all diese Methoden haben meinen Arbeitsalltag maßgeblich beeinflusst, erleichtert und bereichert.

Ich kann die Ausbildung nur weiterempfehlen! Unsere Trainer:innen waren wirklich hervorragend, die Location hat optimal gepasst, die Gruppe war perfekt und die Zeiten optimal. Ich habe tolle Methoden gelernt, die ich sehr gut im beruflichen Kontext einsetzen kann. Außerdem ist die Ausbildung eine unglaubliche Bereicherung für die Selbstreflexion und persönliche Entwicklung.

Für mich ist das BFI Salzburg die erste Adresse, wenn es um die Ausbildung zum systemischen Coach geht. Man merkt sofort, wie viel Praxis und Erfahrung die Kursleiter:innen und das BFI in die Ausbildung einfließen lassen, wodurch wir als Teilnehmer:innen immer im Mittelpunkt standen. Alle Reflexionsübungen, Kommunikationstechniken und Coachingmethoden konnten wir im Unterricht eigenständig ausprobieren und gemeinsam verinnerlichen. Die Kursinhalte waren für mich perfekt geeignet, um ausgehend von meiner Vorerfahrung als transformative Führungskraft und Agile Coach eine abgerundete und gut geerdete Methodenkompetenz zu entwickeln. Ein großes Dankeschön an die Kursleiter:innen und das BFI für eine tolle Ausbildung – es war eine echte Erfahrung.

Diplomlehrgang Systemischer Coach
Systemische:r Coach Diplomlehrgang
24.11.2023-22.06.2024 BFI Salzburg

200 UE
200 UE, Fr, 15.00-20.30 Uhr, Sa, 09.00-17.00 Uhr

Downloads Folder Stundenplan

EUR 3.250,00
Nr. 233K302500
Bitte wenden Sie sich an unser Kundencenter.
Wir klären die Einstiegsmöglichkeiten persönlich.
Stornobedingungen

Bis 21 Tage vor dem ersten Termin des ersten Semesters keine Stornogebühr; ab dem 20. Tag 50%, ab dem Kursbeginntag 100% des Kursbeitrages. Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist aufgrund der langfristigen Planung ein Ausstieg zum Ablauf des ersten Jahres, danach zum Ablauf jeweils eines halben Jahres möglich. Die Kündigung muss unter Einhaltung einer zweimonatigen Frist vor Beendigung der jeweiligen Ausbildungs(halb)jahre schriftlich im BFI Salzburg eingelangt sein. Die bis dahin angefallenen Kosten sind voll zu entrichten. Für die noch ausständigen Kursgebühren beträgt die Ausstiegsgebühr 50%.

Info-Veranstaltung

Info-Abende: Fr, 16.06. und 20.10.2023, 15.00 Uhr. Anmeldung erbeten.

Kursleitung

Mag.a Susanna Kober und Team

Zertifikate & Garantien